Schloss Liebig: Das sich nur wenige Meter von unserer Pension befindende Schloss, ist eine im 19. Jahrhundert zur einer neugotischen Wohnburg umgebaute ehemahlige Niederburg aus dem 13. Jahrhundert. Der einstige Stammsitz der Barone Liebig wird heute auch gerne für Hochzeiten und größere Gesellschaften genutzt. (siehe Bild links)

Kobern-Gondorf: Erste Besiedlung gehen bis in das 3. und 4. Jahrtausend vor Christi zurück. Der Goloring, ein keltisches Heiligtum von 700 bis 600 vor Christi, mit Grabhügelfeldern ist von großer Bedeutung. Weitere Sehenswürdigkeiten: St. Matthiaskapelle, Abteihof St. Marien (ältestes Fachwerkhaus Deutschlands), Ruine Niederburg, Schloss von der Leyen und das oben beschriebene Schloss Liebig.

 

Burg Eltz: In der Nähe von Müden an der Mosel (siehe Link: Anfahrt) finden Sie in mitten romantischer Natur ein schönes und sehr gut erhaltenes Märchenschloss. Öffnungszeiten 1. April bis 1. November. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte www.burg-eltz.de

Maria Laach: In der jüngsten Landschaft Europas, der Vulkaneifel, entstand 10.000 vor Christus durch Vulkanismus der Laacher See und die ihn umgebende Hügelkette. Der Besuch der Abtei Maria Laach mit ihren vielfälltigen Sehenswürdigkeiten ist unbedingt empfehlenswert. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte www.maria-laach.de

Schmetterlingsgarten Bendorf/Sayn: Nähere Informationen über den Schmetterlingsgarten mit seiner vielfältigen Fauna und Flora und der Möglichkeit exotischen Schmetterlingen von Angesicht zu Angesicht zu begegnen erhalten Sie unter www.sayn.de

Um den Rahmen dieser Seite nicht zu sprengen, da die Zahl der Sehenswürdigkeiten zu groß ist, empfehlen wir als erstes www.moseltouren.de

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit diesen kleinen Anregungen!